Donnerstag, Juli 25Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

Landkreis sucht Interessierte für Kindertagespflege

Wer möchte sich in der Kindertagespflege selbstständig machen?Noch in diesem Jahr startet ein entsprechender Qualifizierungskurs mit bis zu 15 Teilnehmenden, für den noch Plätze frei sind.

Die Qualifizierung führt die Katholische Erwachsenbildung in der Diözese Hildesheim e.V. (KEB Hildes-heim) im Auftrag des Landkreises durch. Der Qualifizierungskurs (QHB) gliedert sich in einen tätigkeitsvorbereitenden und einen tätigkeitsbegleitenden Kurs statt. Die Qualifizierung wird im August 2024 starten und erstreckt sich berufsbegleitend über etwa zwölf Monate (mit Ausnahme der Schulferien). Eine Aufnahme der Tätigkeit kann gegebenenfalls nach zirka sechs Monaten erfolgen.

In der Kindertagespflege werden bis zu fünf Kinder unter drei Jahren in einem liebevollen und familiären Umfeld betreut und gefördert – in der Regel im Haushalt der Kindertagespflegeperson oder in angemieteten Räumen. Dabei kann aufgrund der kleinen Gruppengröße auf jedes Kind individuell eingegangen werden. Durch die selbstständige Tätigkeit als Kindertagespflegeperson wird nach eigenen pädagogischen Konzepten gearbeitet. Fachlich unterstützt und kontinuierlich begleitet werden die Kindertagespflegepersonen dabei von der Fachberatung Kindertagespflege.

Bewerben können sich interessierte Personen aus Stadt und Landkreis Hildesheim, die mindestens über einen Hauptschulabschluss und gute Deutschkenntnisse in Sprache, Schrift und Form (B2-Niveau) verfügen. Die Fachberatung Kindertagespflege prüft im Vorfeld die fachliche und persönliche Eignung der Bewerbenden. Besonders aufgerufen werden interessierte Personen aus den Kommunen Alfeld, Bad Salzdetfurth, Freden, Lamspringe, Sibbesse oder Söhlde.

Wer sich eine Tätigkeit als Kindertagespflegeperson vorstellen kann, wird gebeten, sich telefonisch bei der Fachberatung Kindertagespflege zu melden. Ansprechpartnerinnen sind Jennifer Neumann (05121 309-5681) und Julia Paulsen (05121 309-5682). Umfassende Informationen zur Kindertagespflege gibt es unter lkhi.betreuungsboerse.net.

Foto: AdobeStock