Mittwoch, Juni 19Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

Hildesheim soll auch 2024 wieder blühen

Der Frühling liegt bei den derzeitigen Temperaturen noch gefühlt in weiter Ferne. Doch die Hildesheim Marketing GmbH möchte schon jetzt sinnbildlich das Saatgut für eine blühende Innenstadt säen.  

Damit sich sowohl die Hildesheimerinnen und Hildesheimer als auch die Insekten dieses Jahr erneut an den hübschen Blumen erfreuen können, sind Geschäftsinhaberinnen und -inhaber, Organisationen, Institutionen, Firmen und Privatpersonen jetzt zur Beteiligung aufgerufen. Die Bepflanzung der Blumenampeln mit dem insekten- und bienenfreundlichen Butterfly-Mix hat sich in den vergangenen Jahren bewährt und ist auch durch die Optik auf viel Zuspruch gestoßen.

Daher und auch im Hinblick auf die Biodiversität, hat sich Hildesheim Marketing wieder für diese Art der Bepflanzung entschieden. Die Blumenampeln sind ein schöner Blickfang für Besucherinnen und Besucher. Sie erhöhen die Aufenthaltsqualität und bereichern das Erscheinungsbild der Innenstadt. Hier sorgen sie für noch mehr Freude und Farbe und lassen sich bis in den Herbst hinein bewundern. Mit den insektenfreundlichen Blumen wird zudem ein Beitrag gegen das Insektensterben und für die Biodiversität geleistet.

In diesem Jahr liegt der Preis bei 240 Euro für eine doppelte Blumenampel und 185 Euro für eine einzelne Blumenampel. Diese moderate Preiserhöhung im Vergleich zum Vorjahr resultiert aus einem gestiegenen Angebotspreis des Blumenanbieters, der leider weiteregegeben werden muss. Die Blumenampeln hängen von Mitte Mai bis Oktober/November (bis zum ersten Frost) in der Innenstadt und entfalten ihre volle Blütenpracht voraussichtlich im Juni. Im Preis sind die Bepflanzung, der Transport sowie Anbringung, Abbau und Abholung, die dauerhafte Versorgung und Bewässerung, der Austausch beschädigter Pflanzen sowie die Entsorgung der Pflanzenrest inklusive Kompostierung inbegriffen.

Es bestehen verschiedene Möglichkeiten zur Beteiligung. So kann beispielsweise auch eine Blumenampel mit jemandem geteilt werden.

Interessierte können sich bis zum 23. Februar melden. Das Rückmeldeformular ist hier zu finden: www.hildesheim-tourismus.de/anmeldung-blumenampeln

Foto: oh/Hildesheim Marketing / Max Wiesenbach