Donnerstag, Februar 22Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

Präventionshinweise zur Thematik Wohnungseinbruchdiebstahl

Wie bereits zu Beginn der Woche beschrieben, führt das Polizeikommissariat Bad Salzdetfurth in der dunklen Jahreszeit verstärkt verschiedene Kontroll- und Präventionsaktionen durch, um das Phänomen des Wohnungseinbruchdiebstahls zu bekämpfen.

Die Kontrollaktionen des Einsatz-und Streifendienstes sind ein bereits beschriebenes Element, auf welches der Fokus liegt. Gleichermaßen haben Präventions- und Beratungsgespräche einen erhöhten Stellenwert.

Täterinnen und Täter verschaffen sich meist vor Tatbegehung einen Überblick und achten auf verschiedene Merkmale, die auf Abwesenheit der Bewohnerinnen und Bewohner hindeuten (sogenanntes ausbaldowern). Dazu gehört beispielsweise auch ein nicht geleerter Briefkasten, eine leere Garage bei geöffneten Garagentor oder Dunkelheit im Haus. Der Kontaktbereichsbeamte Detlef Hauschild rät daher, bei Abwesenheit einen belebten Eindruck im Haus/ der Wohnung zu hinterlassen. Weiter sollten Fenster und Türen auch bei kurzer Abwesenheit geschlossen und verschlossen werden.

Die Täterinnen und Täter verfügen über verschiedene (teils selbstgebaute) Utensilien und Vorrichtungen, mit denen sie insbesondere bei zugezogenen Haustüren und gekippten Fenstern leichtes Spiel haben und einfach ins Objekt eindringen können, so Detlef Hauschild.

Weitere Hinweise und Tipps zum Einbruchschutz: https://www.k-einbruch.de/

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/einbruch/

Die Auflistung der Webseiten ist nicht abschließend.

Seien Sie wachsam und aufmerksam. Sofern Sie in Ihrer Nachbarschaft sich auffällig verhaltende Personen oder Fahrzeuge bemerken, informieren Sie die Polizei.

Foto: oh/Polizei Hildesheim