Mittwoch, Februar 28Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

Eine Weihnachtsgeschichte in der Stadtbibliothek

England im 19. Jahrhundert. Ein eisiger Wind wehtdurch die verschneiten Straßen Londons. Vor diesem schaurig-schönen Hintergrund spielt sich Charles Dickens‘ wohl berühmteste Erzählung ab: A Christmas Carol – Eine Weihnachtsgeschichte. Am Mittwoch, 29. November, 19 Uhr, wird der Lerngarten der Stadtbibliothek zum Schauplatz dieser vielfach verfilmten Geschichte.

Die beiden Schauspielenden Saskia Leder und Sebastian Coors haben sie für ihre Zuschauer neu entdeckt und führen Dickens Stück in Form eines Live-Hörbuchs als Lesung auf. Mit Spaß am Gruseligen und Schaurigen entführen sie in die Geschichte der drei Geister, die den alten Geizhals Scrooge am Weihnachtsabend besuchen. Kleine Geräusche und musikalische Klänge unterstützen die stimmungsvolle Atmosphäre der Lesung und leiten so durch Dickens‘ weihnachtliche Geistergeschichte.

Karten für diese Veranstaltung erhalten Gäste an der Abendkasse, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Wer dennoch reservieren möchten, kann das über die Internetseite www.stadtbibliothek-hildesheim.de tun. Der Eintritt kostet 7 Euro inklusive Getränk und Gebäck. Der Zugang erfolgt über den barrierefreien Eingang in der Scheelenstraße 26.

Foto: AdobeStock