Samstag, Juli 20Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

„Klassik Konzert Dresden“ präsentiert „Schwanensee“

Ballett „Schwanensee“. © Klassik Konzert Dresden GmbH & Co KG

Romantisch-märchenhafte Ballettaufführung am 21. Dezemberin der Konzerthalle in Bad Salzuflen

Das 1877 uraufgeführte Ballett „Schwanensee“ aus der Feder des bedeutenden Komponisten Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840 bis 1893) bestimmt seit jeher das klassische Ballett-Repertoire aller leistungsstarken klassischen Ballettensembles und ist eines der legendären „Tschaikowsky- Petipa- Ballette“. Die märchenhafte Inszenierung von Marius Petipa und die unvergleichliche Musik von Tschaikowsky haben mit der harmonischen Verbindung von Choreographie und Komposition eine beglückende Vollendung erreicht.

Mit dem romantischen Ballett wird das Märchen eines Prinzen erzählt, der sich in Odette verliebt, die von dem Zauberer Rotbart in einen weißen Schwan verwandelt wurde. Und diese Liebe wird auf die Probe gestellt. Lyrisches und Tragisches, Festliches und Intimes in dem stimmungsvollen Ambiente der „weißen Bilder“ am See im Kontrast zu den prachtvollen und farbenfrohen Kostümen am Königshof, versprechen einen abwechslungsreichen festlichen Abend bei der Bad Salzufler Aufführung am 21. Dezember (Donnerstag) 2023, ab 19.30 Uhr, in der Konzerthalle im Kurpark – präsentiert von der renommierten Eventorganisation „Klassik Konzerte Dresden“.

Der „Schwanensee“ verkörpert alles, was klassisches Ballett ausmacht: Anmut, Grazie und vor allem tänzerische Perfektion. Tschaikowskys Musik vereinigt sich mit dem gefühlsstarken Tanz zu einer eigenen Sprache, die jeder unmittelbar versteht. „Das Zusammenspiel von Liebe und Sehnsucht, Einsamkeit und Eifersucht, Wut, Schmerz und Glück fasziniert seit Generationen Theaterbesucherinnen und -besucher immer wieder aufs Neue“, sagt der städtische Kulturbüro-Leiter Olaf Fasse. „Besonders in der Weihnachtszeit gehört der wohl beliebteste Ballettklassiker für viele Gäste zur vorweihnachtlichen Freude.“

Eintrittskarten sind im Vorverkauf zum Preis ab 16 Euro per E-Mail an theaterkasse@bad-salzuflen.de und telefonisch unter (05222) 95 29 09 sowie zu den Öffnungszeiten der Theaterkasse im Kurgastzentrum (Parkstraße 20) erhältlich. Restkarten, sofern verfügbar, sind an der Abendkasse (ab 18.30 Uhr) zu erwerben.