Montag, Juli 22Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

Täterfahndung nach Kiosküberfall dauert an

Am 05.02.2024 überfiel ein maskierter Täter einen Kiosk in der Einumer Straße und erbeutete dabei Geld und Zigaretten.

Pressemeldung vom 06.02.2024: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/5708042

Mit einem von der Staatsanwaltschaft erwirkten Beschluss wurden am 27.02.2024 Videosequenzen und Bilder des Täters veröffentlicht (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57621/5723083).

Obgleich in der Folge Hinweise bei den Ermittlern eingingen, konnte der Täter bislang nicht gefasst werden.

Aus diesem Grund wenden sich die Verfolgungsbehörden nochmals mit der Veröffentlichung von Täterbildern an die Bevölkerung und bitten erneut um Mithilfe.

Auf einem der Bilder ist die Augenpartie des Mannes zu sehen. Darüber hinaus trug er eine auffallend rote Maskierung und ein rotes Halstuch.

In der Erstmeldung vom 06. Februar wurde das ungefähre Alter mit 25 angegeben. Mittlerweile wird nicht ausgeschlossen, dass der Täter durchaus auch jünger sein könnte.

Wer Hinweise auf den Tatverdächtigen geben kann, wird dringend gebeten, sich unter der Rufnummer 05121/939-115 bei der Polizei zu melden.

Presseanfragen im vorliegenden Fall sind ausschließlich an die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Hildesheim zu richten.

Fotos: Polizei Hildesheim