Montag, Juni 17Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

MS Wissenschaft – Freiheit Informationen über Ausstellung und Tour

Wie frei sind unsere Entscheidungen? Was können wir aus der Geschichte über Freiheit lernen? Wie weit reicht die Kunstfreiheit? Und was bedeutet der Einsatz von Künstlicher Intelligenz für unsere Freiheit? Diese und weitere Fragen nimmt die Ausstellung auf der MS Wissenschaft im Wissenschaftsjahr 2024 – Freiheit unter die Lupe. Vom 19. bis 23. Juni liegt das Ausstellungsschiff MS Wissenschaft im Hafen Hildesheim! Rund 30 interaktive Exponate laden die Besucherinnen und Besucher ein, sich mit verschiedenen Facetten von Freiheit auseinanderzusetzen: So können Interessierte selbst zu Hirnforschenden werden und herausfinden, wie frei ihre Entscheidungen wirklich sind. Oder sie können bei einem Pinball-Spiel erfahren, wie genetische und gesellschaftliche Faktoren bestimmte Lebensbereiche beeinflussen. Wer sich für aktuelle Fragen rund um Meinungsfreiheit in den sozialen Medien interessiert, kann testen, wie sich neue EU-Regeln zur Eindämmung von Hass im Netz auswirken. Ein Fahrsimulator ermöglicht es, die verschiedenen Stufen autonomen Fahrens auszuprobieren. Und bei einem Quiz zur Geschichte des Freiheitsbegriffes vom Mittelalter bis in die Gegenwart können Ausstellungsgäste ihr Wissen testen.

Die Exponate stammen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen und verdeutlichen, wie vielfältig die Forschung rund um das Thema Freiheit ist. Ergänzend gibt es in vielen Tourorten ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm sowie Schulworkshops. Die Ausstellung wird ab zwölf Jahren empfohlen.

Das Schiff

Die MS Wissenschaft ist ein 100 Meter langes Binnenfrachtschiff, das früher mit Kohle und Containern auf europäischen Wasserstraßen unterwegs war. Seit 2002 tourt das Ausstellungsschiff im Rahmen der Wissenschaftsjahre jeden Sommer als schwimmendes Science Center quer durch Deutschland. Angetrieben wird das Schiff mit GtL-Treibstoff, der umweltverträglicher als Schiffsdiesel ist. Eine Photovoltaikanlage an Deck versorgt die gesamte Ausstellung mit Strom.

Die Tour im Wissenschaftsjahr 2024

Von Berlin aus fährt das Schiff nach Brandenburg und Sachsen-Anhalt, und von dort weiter nach Hamburg und Bremen. Anschließend fährt die MS Wissenschaft durch Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. Im September erreicht das Ausstellungsschiff Bayern, wo in Aschaffenburg die diesjährige Deutschlandtour endet.

Auftraggeber und Partner

Die MS Wissenschaft tourt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung durch Deutschland. Wissenschaft im Dialog (WiD) realisiert die Ausstellung mit Unterstützung der hinter WiD stehenden Wissenschaftsorganisationen. Die Exponate kommen direkt aus der Forschung und werden zur Verfügung gestellt von Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft, Leibniz-Gemeinschaft, Max-Planck-Gesellschaft und von DFG-geförderten Projekten, Hochschulen sowie weiteren Partnern.

Öffnungszeiten der Ausstellung:

19.06.2024: 13 – 18:30 Uhr
20.06.2024: 10 – 18:30 Uhr
21.06.2024: 10 – 18:30 Uhr
22.06.2024: 10 – 18:30 Uhr
23.06.2024: 10 – 18:30 Uhr

Anlegestelle: Hafen Hildesheim, Ende Kanalstraße
Weitere Informationen unter: https://ms-wissenschaft.de/de/besuch/tour/hildesheim/

 Foto: oh/Ilja C. Hendel / Wissenschaft im Dialog