Dienstag, April 23Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

Vor der Ferienzeit die Gültigkeit von Ausweisdokumenten prüfen

Bürgerservice der Stadt Bad Salzuflen

Kinderreisepässe nicht mehr vor Ort im Rathaus ausstellbar – Persönliches Erscheinen ist erforderlich

Ferienzeit ist Reisezeit. Wer in den Osterferien einen Urlaub plant oder diesen bereits gebucht hat, sollte rechtzeitig an gültige Ausweisdokumente denken und die Reisepässe prüfen. Dies gilt auch und vor allem für Kinder, da Kinderreisepässe von der Stadt Bad Salzuflen seit Anfang 2024 nicht mehr direkt vor Ort im Rathaus ausgestellt werden. „Kinder brauchen seit dem 01. Januar 2024 auch einen Personalausweis oder normalen Reisepass“, verweist Alice Schuster vom städtischen Fachdienst Bürgerservice auf die neue Rechtsgrundlage. „Wer für die anstehenden Ferien einen entsprechenden Pass benötigt, sollte den schnellst möglich beantragen“, empfiehlt Schuster. „Die Fertigstellung durch die Bundesdruckerei dauert aktuell etwa vier bis sechs Wochen.“

Rechtzeige Beantragung vermeidet Express-Gebühren

Vermeidung von Ob ein Reisepass gebraucht wird oder ein Personalausweis ausreichend ist, lässt sich auf dem Internetportal des Auswärtigen Amtes unter www.auswaertiges-amt.de prüfen – dort finden sich die Reise- und Sicherheitshinweise für das jeweilige Urlaubsland. Überdies hilft eine zeitnahe Beantragung der erforderlichen Dokumente den Bürgerinnen und Bürger auch dabei, dass „sie sich die anfallenden Express-Gebühren bei einer erst kurzfristigen Beantragung ihrer Ausweise sparen können“, führt Bürgerservice-Leiterin Alice Schuster weiter aus. Im Express-Verfahren ist eine Lieferung des Reisepasses innerhalb von fünf Werktagen zu erwarten. Sofern für die geplante Reise ein Personalausweis ausreicht, „empfiehlt sich die Antragstellung spätestens fünf Wochen vor Beginn der Reise vorzunehmen“, ergänzt Schuster.

Persönliche Erscheinungspflicht im Bürgerservice & Weitere Infos auf städtischem Internetportal

„Jede Person, auch ein minderjähriges Kind, hat bei Beantragung eine persönliche Erscheinungspflicht im Bürgerservice der Stadt Bad Salzuflen“, betont Alice Schuster. Informationen über weitere Unterlagen, die mitzubringen sind, erhalten die Bürgerinnen und Bürger auf dem städtischen Internetportal – für Reisepässe bzw. Kinderreisepässe unter www.stadt-bad-salzuflen.de/a-reisepass, für Personalausweise lautet die Seite www.stadt-bad-salzuflen.de/a-personalausweis. Des Weiteren sind die dafür benötigten Termine online zu buchen unter www.termin.bad-salzuflen.de/.


Foto: AdobeStock