Mittwoch, Februar 28Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

Demonstration mit 7500 Teilnehmenden in Hildesheim verläuft friedlich

Zwei unter dem Motto „Wehret den Anfängen“  angezeigte Versammlungen in Form einer ortsfesten Kundgebung und eines anschließenden Aufzuges sind am Samstagnachmittag (27.01.2024) in Hildesheim friedlich und ohne nennenswerte Vorkommnisse verlaufen. Nach Schätzungen der Polizei nahmen in der Spitze etwa 7500 Menschen an dem Demonstrationsgeschehen teil. Die ursprünglich erwartete Anzahl von Teilnehmenden wurde damit bei weitem übertroffen. Zwei Privatpersonen hatten die Demonstrationen bei der zuständigen Versammlungsbehörde angezeigt und gingen zunächst von einer unteren dreistelligen Personenanzahl aus. Allerdings kristallisierte sich schon kurz danach heraus, dass voraussichtlich eine weitaus größere Anzahl von Menschen dem Aufruf Folge leisten würden.

Die ortsfeste Kundgebung begann um 15:30 Uhr auf dem Marktplatz und dem Platz auf der Lilie. Nach mehreren Redebeiträgen folgte gegen 17 Uhr der Aufzug, welcher über die Schuhstraße sowie Kardinal-Bertram-Straße und Marie-Wagenknecht-Straße bis zum Hauptbahnhof führte. Hier endete die Demonstration nach einer Abschlusskundgebung gegen 18 Uhr. Am Aufzug nahmen etwa 4000 Menschen teil.

Foto: AdobeStock