Dienstag, November 28Nachrichten rund um Hildesheim
Shadow

Einladung zur inklusiven Theater-Show „Au Ja Liebe“

Anlässlich zum Internationalen Tag gegen Gewalt

an Frauen lädt das Netzwerk „Inklusive Gewaltprävention in der Stadt Hildesheim“ in Kooperation mit der VHS Hildesheim am Sonnabend, 25. November, um 15.30 Uhr zur Aufführung der „Au ja Liebe“-Show ein.

Die Aufführung findet im Riedelsaal der Volkshochschule am Pfaffenstieg 4-5 statt. Das Theater Springinsfeld zeigt hier Begegnungen, in denen es um angenehme und unangenehme Berührungen geht. Die Show verdeutlicht das Recht, allein über den eigenen Körper zu bestimmen und ermutigt, den eigenen Gefühlen zu vertrauen.
Gemeinsam mit den Zuschauenden wird erforscht: Wie achte ich auf meine Gefühle? Was kann ich tun, wenn jemand meine Grenze überschreitet? Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich sie brauche? Und: Wie achte ich die Grenzen anderer? Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Personen mit Lernschwierigkeiten.

Der Eintritt ist kostenfrei. Es gibt eine begrenzte Platzzahl. Verbindliche Reservierungen sind möglich unter:u.dammann@stadt-hildesheim.de.

Abb.: oh/Veranstalter