Verkehrshinweise
Am Sonntag, 26. Juni, beginnt um 13 Uhr der Hildesheimer Schützenumzug

In der Innenstadt ist daher mit erheblichen Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Es wird darum gebeten, die Umzugsstrecke weiträumig zu umfahren. Aus der Neustadt und Teilen der Innenstadt ist während des Umzugs keine Ein- und Ausfahrt möglich. Es wird empfohlen, den Öffentlichen Personennahverkehr zu nutzen. Die Marschroute des Festzuges führt durch folgende Straßen:

Marktplatz – Rathausstraße – Zingel – Goslarsche Straße (zum Teil über die asphaltierte Nebenfahrbahn) – Sedanstraße (Mitte) – Sedanstraße (Zufahrt zur Annenstraße) – Annenstraße – Keßlerstraße – Wollenweberstraße – Schuhstraße – Kardinal-Bertram-Straße – Schützenallee – Am Pferdeanger – Vor der Lademühle – Volksfestplatz.

Damit der Umzug und die Zuschauenden nicht durch parkende Fahrzeuge behindert werden, werden Fahrzeughaltende gebeten, nicht an der Marschroute zu parken. Alle Fahrzeuge, die entlang der Route dennoch im Haltverbot abgestellt sind, werden kostenpflichtig abgeschleppt.

Abb.: oh/Stadt Hildesheim

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unterhaltung

Wurst vom Bauernhof