Spieltermine im Theaterhaus:

 

Do, 07.03.2019 | 19 Uhr

Reservierung unter www.theaterhaus-hildesheim.de oder unter 05121 698 14 61.

Bei diesem Testlauf gewährt die Gruppe „Unterprobt“ Einblick in ihren Probenprozess. Im Anschluss gibt es ein öffentliches Nachgespräch.

Tabus bestimmen unseren Alltag, sie regeln worüber wir sprechen und wie wir sprechen, worüber wir denken und wie wir denken. Wir wollen über sie sprechen, über Tabus als Tabus, woher kommen sie, wo wollen sie hin?

Zwischen Glanz, Glamour und Gesang werden die Karten auf den Tisch gelegt

#Schlagerstyle

Diese Veranstaltung ist Teil des SCHLAGER – SCHREDDERs 2019 – der Hausreihe des Theaterhaus Hildesheim für junge Theatermacher*innen. Nach einer ersten Probenphase zeigen die vier Gruppen in den jeweiligen Testläufen ihren Arbeitsstand. Nach einer weiteren Probenphase werden im April alle vier Produktionen beim dreitägigen SCHREDDER Festival gezeigt.

 


 

Fr, 08.03.2019 | 19 Uhr

Reservierung unter www.theaterhaus-hildesheim.de oder unter 05121 698 14 61.

Bei diesem Testlauf gewährt die Gruppe „Helene haut“ Einblick in ihren Probenprozess. Im Anschluss gibt es ein öffentliches Nachgespräch.

Schlagerstars sind immer froh
Wunderschön und hetero
Schlau gemacht, dass es sich lohnt
Schnell ein Stück Kommerz vertont

Pass auf Deutscher Schlager
Wir, Helene haut
Schreddern dich im Frühjahr
klitzeklein
Aus den Einzelteilen
Klöppeln wir was Neues
größer, teurer, besser

So soll’s sein Helene haut zu!Diese Veranstaltung ist Teil des SCHLAGER – SCHREDDERs 2019 – der Hausreihe des Theaterhaus Hildesheim für junge Theatermacher*innen. Nach einer ersten Probenphase zeigen die vier Gruppen in den jeweiligen Testläufen ihren Arbeitsstand. Nach einer weiteren Probenphase werden im April alle vier Produktionen beim dreitägigen SCHREDDER Festival gezeigt.

 


 

So, *10.03.2019 | 15 Uhr | *Premiere
Mo, **11.03.2019 | 10 Uhr |
**Gruppen- und Schulvorstellung – nur mit vorheriger Anmeldung unter: schauspielplatz@theaterhaus- hildesheim.de |

 

Der Eintritt beträgt 6€ bzw. für Kinder 5€.

ALG-II-Empfänger*innen und deren Familien sowie Inhaber*innen der Hildesheimer Glückskarte zahlen 3,50 € pro Person.

Reservierung unter schauspielplatz@theaterhaus-hildesheim.de, www.theaterhaus-hildesheim.de oder unter 05121 698 14 61.

Im Anschluss an das Stück wird eine kreativ-aktive Nachbereitung angeboten.

Es ist ein heißer Sommertag. OKI und DOKI haben es wieder einmal schön gemütlich miteinander. Wie immer macht Oki irgendetwas, zum Beispiel Blumen gießen, und Doki sieht ihr dabei von seiner Sesselpflaume zu. Dazu gibt’s saure Zitronenbrause.

Wenn Doki etwas will, ist Oki zur Stelle. Wenn Oki was plant, fragt sie immer sofort Doki, ob er damit einverstanden ist. „Oki?“, fragt Oki, und „Doki“ sagt Doki, was so viel wie „Ja, gut“ bedeutet. Ein ganz normaler Tag.

Doch irgendwie fühlt sich das heute nicht so gut an. Kann Doki nicht mal klipp und klar sagen, was ER will oder sogar, was er nicht will? Und kann Oki nicht mal einfach nichts machen? Irgendwie ist es auch langweilig, wenn alles wie geschmiert und automatisch läuft. Aber wie soll sich das ändern? Da kommt Oki auf die Idee, sich einmal auf Dokis Sesselpflaume setzen zu wollen. Und Doki hat eine sehr interessante Sicht auf die Welt, von der er Oki ganz nebenbei erzählt…

Dauer: ca. 40 Minuten

Es spielen: Andrea Fester (Oki) und Joachim von Burchard (Doki) | Text und Endregie: Nicola Bongard | Bühne: Joachim von Burchard

 


 

Theater Triebwerk: Ein Freund für Löwe Boltan
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Klaus Kordon + Pieter Kunstreich
Kindertheater ab 6 Jahren im Rahmen der Reihe schauSpielPlatz_unterwegs

Spieltermin in der Stadtbücherei Bad Salzdetfurth im Kulturbahnhof:

So, 17.03.2019 | 15 Uhr |

 

Der Eintritt beträgt 6€ bzw. für Kinder 5€.

ALG-II-Empfänger*innen und deren Familien sowie Inhaber*innen der Hildesheimer Glückskarte zahlen 3,50 € pro Person.

Reservierung unter schauspielplatz@theaterhaus-hildesheim.de, www.theaterhaus-hildesheim.de oder unter 05121 698 14 61.

Im Anschluss an das Stück wird eine kreativ-aktive Nachbereitung angeboten.

Zwei musikalische Abenteuergeschichten über die schwierige, aber nicht unmögliche Freundschaft zwischen einem Löwen und einem Kamel, mit Sax und Cello.

Boltan, der Löwe, herrscht als König über alle Tiere in einer Oase inmitten der weiten glühenden Wüste. Da alle vor ihm kuschen, langweilt er sich unendlich. Als er auf ein halbverdurstetes Kamel trifft, das den Tod nicht fürchtet, beginnt er sich für dessen Geschichten und Weisheiten zu interessieren: sie werden dicke Freunde.

Der neidische Wüstenfuchs Abdul schafft es, die beiden Freunde zu trennen: “Was für ein lächerlicher Löwe! Ein Raubtier Freund von einem Kamel?” In seiner Löwenehre beschämt, will Boltan das Kamel zu Tode jagen, bis sie auf eine Karawane treffen. Im Kampf mit den Menschen beginnt das eigentliche Abenteuer: Verrat, Gefangenschaft, Befreiung und Flucht – wobei sich die alte Freundschaft letztlich bewährt: der Löwe steht zu seinem Freund.

Im Mittelpunkt der weiteren Geschichte steht Boltans unbändige Sehnsucht nach Familie und einer unwiderstehlichen Löwenfrau, die Kamele nicht zu mögen scheint. Hat Boltans Freundschaft zum Kamel Murat noch einen Platz? Boltan muss sich entscheiden…

Dauer: 2×30 Minuten

Presseinformation | 6. Februar 2019 | 5/5

Um auch den Landkreis Hildesheim zu bespielen, ist der schauSpielPlatz 2019 wieder „unterwegs“.

Hierzu kooperiert das Theaterhaus Hildesheim mit dem Brunotteschen Hof e. V. und der Stadtbücherei Bad Salzdetfurth, die ihre Räumlichkeiten und Infrastruktur zur Verfügung stellen.


 

Weitere Termine:

“SCHLAGER SCHREDDER // Testlauf #1 – zart&bitter” – 25. Februar

„SCHLAGER SCHREDDER // Testlauf #2 – Die Hildesheimer Flöckchen“ – 26. Februar

„SCHLAGER SCHREDDER // Testlauf #3 – Unterprobt“ – 07. März

„SCHLAGER SCHREDDER // Testlauf #4 – Helene haut“ – 08. März

“SCHLAGER SCHREDDER // FINALE” – Das Festival vom 05. bis 07. April 2019