Auf insgesamt 460 Kilometern führen abwechslungsreiche Themen-, Rund- und Fernradwege durch die Region Hildesheim.

Burgen und Schlösser, Museen und Galerien, abwechslungsreiche Landschaft im Verbund mit Kultur – Begeisterte Fahrradfahrende können in der Region Hildesheim unvergessliche Tage erleben. Gut ausgebaute Wege und beschilderte Radrouten laden auf insgesamt 460 Kilometern zu außergewöhnlichen Ausflügen ein.

Hildesheim. Fahrradfahren ist gesund und stellt speziell in Zeiten von Corona eine großartige Möglichkeit zur Bewegung und sportlichen Aktivität an der frischen Luft dar. Abwechslungsreiche Themen-, Rund- und Fernradwege führen durch die Region Hildesheim. DerLeine-Heide-Radweg (www.leine-heide-radweg.de) verläuft über 413 Kilometer zwischen dem Eichsfeld und Hamburg – davon durchqueren 55 Kilometer die Region Hildesheim. Radfahrende können hier herrliche Ausblicke ins Leinetal genießen oder malerische Fachwerkstädte und zahlreiche Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke besuchen. Auf 105 Kilometern, von Clausthal-Zellerfeld im Harz bis an die Leine bei Sarstedt, erleben Radfahrer auf demInnerste-Radweg (www.innersteradweg.de) einen landschaftlichen Querschnitt vom Mittelgebirge über das Gebirgsvorland bis hin zu ebenen Flusslandschaften. Infotafeln an Rastplätzen und Naturbeobachtungsstationen geben Auskunft über die Besonderheiten der jeweiligen Naturräume. Als „Welterberadweg“ verbindet der Innerste-Radweg die UNESCO-Welterbestätte im Harz mit den Welterbekirchen in Hildesheim. Kunst und Kultur im Verbund mit der Natur bietet derRadweg-zur-Kunst (www.radweg-zur-kunst.de) zwischen Sarstedt über Hildesheim nach Bad Gandersheim. Die Radtour verläuft durch die Flusstäler von Gande, Lamme und Innerste. Der 59 Kilometer lange Themenradweg verbindet die fünf Teilstrecken Wasser-Kunst-Weg, Romanik-Weg, Kontakt-Kunst-Weg, Kunst-beWEGt und Skulpturenweg. Langgestreckte Höhenzüge, dichte Wälder und sanfte Talauen bestimmen die idyllische Landschaft am Wegesrand. Von Seesen über Bockenem entlang der Nette nach Holle führt auf einer Länge von 32 Kilometern der Ambergau-Radweg (www.ambergau-radweg.de)entlang, der sich ideal für einen gemütlichen Tagesausflug eignet. Ausgedehnte Waldflächen und idyllische Flussniederungen prägen unterwegs die reizvolle Landschaft der Region Hildesheim. Der Hildesheimer Ring (www.hildesheim.de/hi-ring), auchHi-Ring, führt auf insgesamt 45 Kilometern einmal rund um die Bischofsstadt. Die Fahrt verläuft durch geschichtsträchtige Ortschaften, zu kulturellen Einrichtungen und bietet Ausblicke auf die Hildesheimer Kirchen, darunter auch die UNESCO-Welterbekirchen Dom und St. Michaelis. Auf einer Gesamtlänge von rund 800 Kilometern verknüpft dieKulturroute (www.kulturroute-hannover.de) das weitere Umland Hannovers. Dabei bedient sich die Route am bestehenden Radwegenetz vom Weser-Radweg, Aller-Radweg, Leine-Heide-Radweg und von weiteren regionalen Radwegen. Auf 15 Tagesetappen können großartige Kulturgüter, lebendige Städte und reizvolle Landschaften erlebt werden. Vier Etappen führen durch die Region Hildesheim und bieten zahlreiche Erkundungsmöglichkeiten.

Prospektmaterial zu den einzelnen Routen, wie den druckfrischen und gemeinsam mit dem Landkreis Hildesheim herausgegebenen Flyer „Ein Juwel für Radfahrer – Die Region Hildesheim“ oder die Flyer der abwechslungsreichen Tagestouren mit verschiedenen Streckenlängen aus der „Hildesheimer Kultur & Freizeit-App“ des ADFC Hildesheim, erhalten Radfahrer in der Tourist-Information Hildesheim am historischen Marktplatz. Fahrradbegeisterte erhalten hier außerdem Kartenmaterial, wie eine Radwanderkarte für die Region. Unterwww.hi-radtouren.destehen Interessierten außerdem vom ADFC zur Verfügung gestellte GPX-Dateien für Navigationsgeräte zu den einzelnen Radwegen in der Region Hildesheim zum Download bereit. 

 

Fotos: ©-Hildesheim-Marketing-GmbH,-Foto-Bierwagen

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Domfestspiele