Die PopUp-Spielplätze in der Innenstadt können noch bis zum 21. August kostenlos genutzt werden.

Die Angebote erfreuen sich großer Beliebtheit und kommen auch bei verschiedenen Altersgruppen gut an. Unterwegs beim Stadtbummel können Familien mit Kindern, Jugendliche und alle Interessierten vielfältige Mitmachaktionen im Innenstadtgebiet finden sowie spontan Spiel-, Sport- und Kreativangebote wahrnehmen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die PopUp-Spielplätze sind Teil des Programms zur Wiederbelebung des Innenstadtlebens nach dem Lockdown.

Für die Aktionen wurden vier zentrale Standorte ausgewählt. Der Pferdemarkt, der Angoulêmeplatz, die Almstraße vor Galeria Kaufhof und die Bernwardstraße/Ecke Kaiserstraße. Die Plätze werden freitags im Zeitraum von 14 bis 18 Uhr bespielt und sonnabends von 12 bis 16 Uhr. Mit von der Partie sind unter anderem Hiltown auf dem Angoulêmeplatz mit einer mobilen Skateranlage, die Giesen Grizzlys auf dem Pferdemarkt mit einem Volleyballfeld, die Musikschule an gleicher Stelle mit ihrem MusikMobil sowie die Jugendhäuser der Stadt mit kreativen Mitmachaktionen.

Fotos: ©Stadt Hildesheim

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Kulinarisches

Buritzhof

Ratskeller Salzhemmendorf

Musik • Tanz • Gesang

„bellatainment„

Wurst vom Bauernhof

Folge CityLive!

Archiv