Bei der Pflanzaktion am Godehardikamp waren neben engagierten Bürgerinnen und Bürgern unter anderem auch Stadtbaurätin Andrea Döring (2. V. l.) und Ortsbürgermeister Erhard Paasch (Mitte) dabei.

Am 22. Oktober fand am Wendehammer in der Christoph-Hackethal-Straße eine gemeinsame Pflanzaktion des Ortsrates Moritzberg und der Stadt Hildesheim mit Beteiligung engagierter Bürgerinnen und Bürger statt.

Vorausgegangen waren zahlreiche Gespräche zwischen Ortsbürgermeister Erhard Paasch, Anwohner Michael Gerlach, der ehrenamtlich in der Grünanlage Godehardikamp pflegerisch tätig ist, sowie Stephanie Biel und Jens Falke aus dem Bereich Grünflächenpflege der Stadt Hildesheim. Bei der Pflanzaktion, in deren Vorbereitung und Umsetzung auch der Ornithologische Verein Hildesheim, der BUND und der NABU einbezogen waren, wurde ein Teil einer Rasenfläche in eine Pflanzung aus Wildgehölzen wie Eberesche, Feldahorn, Haselnuss und Wildapfel umgewandelt. Auch Stadtbaurätin Andrea Döring nahm an der Pflanzaktion teil und griff zum Spaten.

Die Maßnahme ist nicht nur in ökologischer Hinsicht sinnvoll, sondern soll zukünftig auch das Hineinfahren von privaten Kraftfahrzeugen über die Rasenfläche in die Grünanlage verhindern. Gestalterisch erhält diese zudem einen optischen Abschluss zu den Pkw-Stellflächen der Christoph-Hackethal-Straße. Natürliche und naturnahe Flächen der offenen Landschaft werden so durch das Hineinholen in die Stadt erlebbarer gemacht. Die Stadt bedankt sich bei allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für den tatkräftigen Einsatz!

Foto: ©Stadt Hildesheim

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

www.tagwohnen.de

Musik • Tanz • Gesang

„bellatainment„

Wurst vom Bauernhof

Gaststätte Reichsadler