Der neugestaltete Lesesaal des Stadtarchivs ist ab dem 6. Dezember wieder geöffnet.

 

Ab Dienstag, 6. Dezember, ist der Lesesaal des Stadtarchivs nach dem Umbau wieder für alle Interessierten geöffnet.

Die Nutzenden erwartet ein neu gestalteter Raum mit zeitgemäßer technischer Ausstattung. So verfügt nun jeder Arbeitsplatz über eine eigene Stromversorgung, um Notebooks oder Laptops anzuschließen. Kostenloses WLAN ist ebenso vorhanden. Weiterhin stehen mehrere Computer zur Verfügung, an denen online in den Archivbeständen sowie im Bibliothekskatalog recherchiert werden kann. Außerdem ermöglichen sie Einsicht in bereits digitalisierte Bestände des Hauses wie die Hildesheimer Allgemeine Zeitung, Standesamtsunterlagen und einige Fotosammlungen.

Der Lesesaal ist zudem farblich neugestaltet. In modernen Regalsystemen sind die Bücher der Bibliothek benutzerfreundlich aufgestellt. Eine neue Beleuchtung sorgt für größeren Benutzungskomfort an den Arbeitsplätzen wie auch an den Bücherregalen.

Der Lesesaal des Stadtarchivs ist zu folgenden Zeiten geöffnet: Dienstag und Mittwoch von 9 bis 16 Uhr, Donnerstag von 9 bis 18 Uhr. Eine telefonische Anmeldung unter 05121 301-4100 wird empfohlen.

Foto: Stadt Hildesheim

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unterhaltung

Küchenstudio

Wurst vom Bauernhof