Die Stadtführungen in Hildesheim laufen wieder an: Mit begrenzter Teilnehmerzahl und Mindestabstand treffen sich ab dem 28. Mai wieder Erkundungsfreudige unter den Rathausarkaden am Marktplatz.

Stadtführungen durch die Hildesheimer Innenstadt sind ab dem 28. Mai 2020 mit maximal zehn Personen wieder möglich

 

Hildesheim. Mit den Lockerungen der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus dürfen ab dieser Woche wieder Stadtführungen durchgeführt werden. Die Hildesheimer Stadtführer-Gilde e. V. bietet ab Donnerstag [28. Mai] wieder regelmäßig geführte Stadtrundgänge an. Die zweistündige Stadtführung „Hildesheim zum Kennenlernen“ bietet einen ersten Einblick in die Stadtgeschichte. Sie führt vom historischen Marktplatz zu den beiden UNESCO-Welterbekirchen St. Michaelis und zum Dom.

 

Für die Durchführung der Stadttouren gelten folgende Richtlinien: Zulässig sind kleine Gruppen mit maximal zehn Teilnehmenden – die Touren finden ausschließlich unter freiem Himmel statt. Es ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen allen teilnehmenden Personen einzuhalten. Jede teilnehmende Person ist außerdem verpflichtet, während der Stadtführung eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.Kleingruppen ab fünf Personen werden gebeten, sich vorab unter 05121 – 17980 telefonisch anzumelden. Auch Gruppenführungen bis zehn Personen finden wieder statt und sind unter derselben Rufnummer oder über www.hildesheim.de/stadtfuehrung buchbar.

 

Täglich um 14 Uhr wird ab dem 28. Mai eine öffentliche Führung angeboten, die bei mehr als zehn verkauften Tickets auf zwei Führungen aufgestockt wird.Treffpunkt ist jeweils unter den Rathausarkaden am historischen Marktplatz. Die Karten für die Stadtrundgänge können in der Tourist-Information Hildesheim im Tempelhaus erworben werden. Die Kosten betragen pro Person 8 Euro. Für Familien mit bis zu drei Kindern unter 12 Jahren gibt es spezielle Familienkarten. So zahlen Familien mit zwei Erwachsenen und bis zu drei Kindern bis 12 Jahre 18 Euro oder ein Erwachsener mit bis zu drei Kindern 10 Euro.

 

Auch die multimediale Erlebnisausstellung UNESCO-Welterbe in der Tourist-Information Hildesheim istunter Einhaltung der Auflagen zur Hygiene und zur Steuerung des Zutrittsab sofort wieder geöffnet.Die regulären Öffnungszeiten bleiben bestehen: montags bis freitags ist von 9.30 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Lediglich sonntags bleibt die Tourist-Information bis auf Weiteres geschlossen.

Foto: © Hildesheim Marketing GmbH

Tags: ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.