Unter der musikalischen Leitung von Florian Ziemen und in einer Inszenierung von Matthias von Stegmann ist ab Samstag, 14. Januar, die Musicalsatire „Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen“ im theater für niedersachsen zu erleben. Die Matinee zum Stück findet am Sonntag, 8. Januar, um 11.15 Uhr, im f1 im Stadttheater Hildesheim statt. 

 

Matthias von Stegmann, unter anderem Dialogbuchautor und Synchronregisseur der deutschsprachigen Fassung von „Die Simpsons“, hat in Hildesheim bereits die Operette „Die Fledermaus“ inszeniert. Nun widmet er sich der Musicalsatire „Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen“ von Frank Loesser, die 1961 am Broadway uraufgeführt und mit sieben Tony Awards sowie einem Pulitzer Preis ausgezeichnet wurde. Das bissige Stück über Gier, Macht und betriebsinterne Sozialgefüge beruht auf dem gleichnamigen Karriereratgeber von Shepherd Mead und erzählt die Geschichte des New Yorker Fensterputzers J. Pierrepont Finch, der endlich die Karriereleiter hinaufklettern will. Dem Ratgeber folgend, durchläuft er innerhalb kürzester Zeit sämtliche wichtige Stationen im „World-Wide-Woppel-Unternehmen“. Mit Hilfe von verschiedenen Tricks, einem guten Gespür für zwischenmenschliche Beziehungen und einer großen Portion Raffinesse wickelt er sämtliche Mitarbeitende um den kleinen Finger. Doch jeder Schritt bringt weitere Lügen mit sich, in die sich Finch mehr und mehr verstrickt.

 

Auf der Bühne sind die Musical Company sowie Mitglieder des Opernensembles und des Opernchors zu erleben, es spielt die tfn-Philharmonie unter der Leitung von Generalmusikdirektor Florian Ziemen. Kostüme und Bühnenbild stammen von Simon Lima Holdsworth, der auch „Die Fledermaus“ ausgestattet hat. Für die Einstudierung des Chores zeichnet Achim Falkenhausen verantwortlich, die Choreografie übernimmt Leszek Kuligowski. 

 

Karten für die Premiere von „Wie man Karriere macht, ohne sich anzustrengen“ sind ab 14 Euro im Service Center (Theaterstraße 6, 31141 Hildesheim), unter 05121 1693 1693 sowie online unter www.mein-theater.live erhältlich. Die nächste Vorstellung in Hildesheim ist am Samstag, 21. Januar, 19.30 Uhr. 

 

Kostenlose Zählkarten für die Matinee am Sonntag, 8. Januar, gibt es ebenfalls im Service Center oder unter 05121 1693 1693. 

 

Foto: oh/(c)JochenQuast

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unterhaltung

Küchenstudio

Wurst vom Bauernhof