Anne Weiss

Weniger Dinge, mehr Glück:

Anne Weiss stellt in der Stadtbibliothek im Rahmen der Reihe „Im Blickpunkt“ am Donnerstag, 30. Januar, 19 Uhr, im Lerngarten der Stadtbibliothek neue Entrümpelungskonzepte aus ihrem im Dezember 2019 erschienenen Buch „Mein Leben in drei Kisten – wie ich den Krempel rauswarf und das Glück reinließ“ vor. Weiss ist Co-Autorin von „Generation Doof“ und freie Journalistin bei Spiegel online.

In ihrem neuesten Buch erzählt sie von ihrem Jobverlust, in dessen Folge sie ihr Luxusleben mit vielen teuren Besitztümern in Frage stellen lernt und sich fragt, wo in diesem ganzen „Krempel“ eigentlich sie selber ist. Je mehr sie entrümpelt, verschenkt, nach allen Regeln der Nachhaltigkeit entsorgt, desto leichter fühlt sie sich. Heute passt ihr Besitz in drei Kisten – und sie stellt fest, dass sie neben einer großen Freiheit auch Platz gewann: für alles, was sie wirklich gerne tut, und die Menschen, die sie liebt.

Die Veranstaltung mit Anne Weiss ist über den Bibliothekseingang in der Scheelenstraße 26 erreichbar, Einlass ab 18.45 Uhr. Im Anschluss an ihren Vortrag steht die Autorin für Fragen zur Verfügung und signiert ihr neues Buch an einem Büchertisch.

Der Eintritt kostet 7 Euro, Kartenvorbestellungen sind möglich unter Telefon 05121 301-4142 oder per Mail unter m.riedlinger@stadt-hildesheim.de.

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.