Amphibien fangen bei den nun einsetzenden, wärmeren Temperaturen an zu wandern.

Die Zeit der „Amphibienwanderungen“ steht wieder bevor.

Bei steigenden Temperaturen ist mit einer deutlichen Zunahme der Wanderungen zu rechnen. Autofahrende sollten in den kommenden Wochen an Straßenabschnitten mit Krötenwarnschildern besonders aufmerksam sein! Im Bereich der Stadt Hildesheim ist in folgenden Straßen besondere Vorsicht geboten: Sorsumer Straße in Höhe des Hildesheimer Waldes, Steinberg – Zufahrt zum Wildgatter/“Kupferschmiede“, Mönkemöllerweg, Großer Saatner, Vor der Lademühle, Hottelner Weg und Egloffsteinstraße in Marienrode.

 

Insbesondere im Bereich des Mönkemöllerwegs, des Großen Saatners, im Hottelner Weg und Vor der Lademühle sollte nach Möglichkeit im Schritttempo gefahren werden. Am Steinberg, Zufahrt zur „Kupferschmiede“, ist wieder ein Amphibienfangzaun aufgestellt worden. Dort sind wieder Schülerinnen und Schüler der Renataschule aktiv, leeren einmal am Tag die Eimer und notieren die gefundenen Arten für statistische Auswertungen.

 

Wie an der Sorsumer Straße wurde auch in der Egloffsteinstraße in Marienrode ein Fangzaun errichtet. Dort gibt es seit einigen Jahren ein erhöhtes Aufkommen an Amphibien. Die Tiere laufen am Fangzaun entlang und fallen in eingegrabene Eimer. Diese werden dann von ehrenamtlich Helfenden zweimal am Tag über die Straße getragen, damit die Tiere gefahrlos weiterwandern können.

 

Die Stadt Hildesheim sucht dringend noch weitere Helferinnen und Helfer, die an der Sorsumer Straße (L 460) – Richtung Bosch – werktags in den Morgenstunden zwischen 7.30 und 9Uhr den Amphibien über die Straße helfen. Dort wird auf einer Länge von ca. 800 Metern ein Schutzzaun aufgestellt. Die Amphibien wandern dort entlang und fallen in die aufgestellten Eimer. Damit müssen sie über die Straße getragen und wieder ausgesetzt werden. Interessierte können sich bei der Unteren Naturschutzbehörde unter Telefon 05121 301-3167 bzw. per Mail unterumwelt@stadt-hildesheim.demelden.

Foto: ©Stadt Hildesheim

Tags: ,

Ähnliche Artikel

Keine Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unterhaltung

Wurst vom Bauernhof