Absage des Stadtstrands „Citybeach“ und Verlegung des Straßenkunstfestivals „Pflasterzauber“

 

Vor dem Hintergrund der Bekämpfung der Corona-Epidemie sowie unter Berücksichtigung der damit einhergehenden behördlichen Vorgaben verkündet der Veranstalter Hildesheim Marketing den Ausfall des jährlich stattfindenden „Citybeach“ auf dem Platz An der Lilie. Planmäßig sollte der Stadtstrand für Urlaubsflair in der Innenstadt vom 19. Juni bis zum 23. August für alle daheimgebliebenen Hildesheimerinnen und Hildesheimer öffnen. Nun möchte der Veranstalter alternativ pointierte Aktionen auf der Lilie planen, um den öffentlichen Platz auch ohne „Citybeach“ mit einigen abwechslungsreichen Programmpunkten zu bespielen.

Auch die Durchführung des beliebten Festivals für internationale Straßenkünste, das „Pflasterzauber“, am 28. und 29. August ist in seiner üblichen Form nicht möglich. Das Team von Hildesheim Marketing arbeitet aktuell an einem der Situation angepassten Konzept für einen Ersatztermin am letzten September-Wochenende. Wie das neue Format genau aussehen wird, steht derzeit noch nicht fest. Bei allen Überlegungen werden jedoch benötigte Sicherheits- sowie Hygienemaßnahmen berücksichtigt, denn die Eindämmung von COVID-19 sowie die Erhaltung der Gesundheit hat beim weiteren Vorgehen oberste Priorität.

Zudem hält die Marketinggesellschaft die Übersicht der Veranstaltungstermine für das Stadtgebiet auf der Website www.hildesheim.de/veranstaltungen so aktuell wie möglich.

 

Foto: AdobeStock

Tags: , ,

Ähnliche Artikel

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Unterhaltung

Wurst vom Bauernhof